Solarinfonews 2.0


Handy iPhone Modus

Mobile Version | Standard Version | Smartphone Version | iPhone Version | WAP Version | iMode Version
Wir haben 47 Gäste online

Powered by FeedBurner

Feedage Grade B rated



powered by:

Aktuelle Video News


Mit Wärmebildern Energielecks aufspüren PDF Drucken E-Mail
Mit Wärmebildern Energielecks aufspüren - 5.0 out of 5 based on 1 vote
Benutzerbewertung: / 1
SchwachPerfekt 
Geschrieben von: cybernex   
Freitag, den 02. Dezember 2011 um 18:52 Uhr

„Haus im Glück“: Anmeldefrist zur kreisweiten Thermografie-Sonderaktion bis zum 13. Januar in Steinfurt verlängert

Wenn es draußen kalt ist und drinnen die Heizung bollert, schlägt die Stunde von Jörg Schmiegel, Ralf Siegmund und Ludwig Stroetmann. Mit Infrarotkameras machen sich die drei Thermografen in der Dunkelheit auf den Weg, um bei Hausbesitzern im Kreis Steinfurt energetische Schwachstellen aufzuspüren.

Auch 2011/2012 sind sie im Auftrag von "Haus im Glück e.V." im Kreis Steinfurt unterwegs. Gemeinsam mit den 24 Städten und Gemeinden möchte der Verein den Hausbesitzern im Kreis ermöglichen, mit Wärmebildern die Energielecks ihres Eigenheims aufzuspüren. Viele tausend Bürger haben bereits an dieser Aktion in den letzten zehn Jahren teilgenommen. Für zahlreiche war das der Auslöser, etwas an ihren vier Wänden zu tun.

Die Thermografie ist ein Verfahren, das Temperaturverteilungen sichtbar macht: Warme Flächen werden orange bis rot abgebildet, kühlere Stellen, an denen kaum Wärme nach außen dringt, sind blau bis grün. Dadurch lassen sich die Ursachen von Wärmeverlusten prägnant darstellen.

Neben der Erstellung der Thermografie-Aufnahmen im Winter, der fachkundigen Auswertung dieser Außenaufnahmen in Form einer Thermografiemappe und einer Erläuterung der Wärmebilder im Rahmen einer Abschlussveranstaltung im Frühjahr 2012 bieten die Städte und Gemeinden im Kreis Steinfurt zusammen mit "Haus im Glück" erstmalig eine individuelle Vor-Ort-Beratung zur Klärung noch offen stehender Fragen sowie weiterer Schritte zur Umsetzung notwendiger Sanierungsvorhaben.

"Uns ist es wichtig, dass die an der Thermografie teilgenommenen Hausbesitzer wissen, wie sie die Aufnahmen zu interpretieren haben, mit welchen der möglichen Maßnahmen die meisten Energieeinsparungen zu erzielen sind und wie sie in der Planungs- und Umsetzungsphase dieser Maßnahmen fachkundig begleitet und finanziell unterstützt werden können", so Jutta Höper, stellvertretende Geschäftsführerin des Vereins "Haus im Glück". "Aber auch Hausbesitzer, deren vier Wände bereits saniert wurden, sollten sich mithilfe der Thermografie-Aufnahmen einen Überblick über die Wärmedämmung ihrer Häuser verschaffen können", ergänzt Mareike Bußkamp, Projektkoordinatorin des Vereins.

Die kreisweite Thermografie-Aktion stellt eine der Energieberatungsaktionen von "Haus im Glück e.V." dar, die allen Hausbesitzern im Kreis Steinfurt angeboten werden. Dabei kooperiert der Verein seit Jahren mit den 24 Städten und Gemeinden im Kreis Steinfurt. Aufgrund dieser engen Zusammenarbeit und des hohen Engagements aller Projektpartner konnten viele Hausbesitzer informiert, sensibilisiert und zu Modernisierungsmaßnahmen mobilisiert werden.

Wer an der Thermografie-Aktion teilnehmen möchte, kann sich bis Freitag, 13. Januar, anmelden. Das Anmeldeformular, den Flyer sowie weitere Informationen zur Thermografie-Aktion erhalten Interessierte bei Mareike Bußkamp, Telefon 02551-69-2108, im Internet unter www.hausimglueck.info und bei der Stadt/Gemeinde.


AddThis