Solarinfonews 2.0


Handy iPhone Modus

Mobile Version | Standard Version | Smartphone Version | iPhone Version | WAP Version | iMode Version
Wir haben 28 Gäste online

Powered by FeedBurner

Feedage Grade B rated



powered by:

Aktuelle Video News


Wettbewerb der Solarboote PDF Drucken E-Mail
Wettbewerb der Solarboote - 5.0 out of 5 based on 1 vote
Benutzerbewertung: / 1
SchwachPerfekt 
Geschrieben von: cybernex   
Montag, den 25. Januar 2010 um 19:09 Uhr

Solar Competition für solarangetrieben Boote am Wolfgangsee

Die Wolfgangsee Tourismus Gesellschaft (WTG) und die drei Wolfgangsee Gemeinden widmen sich 2010 einem völlig neuem und einzigartigem Projekt. Vom 25. bis 27. Juni 2010 wird hier erstmals die Solar Competition stattfinden.

In Zusammenarbeit mit der Hochschule München, der größten Hochschule für angewandte Wissenschaften in Bayern, wurde eine Ausschreibung eines Wettbewerbes für solargetriebene Boote am Wolfgangsee fertig gestellt. Dabei soll mit selbst konstruierten Solarbooten eine definierte Strecke möglichst schnell zurückzulegen werden.

Der Anspruch dabei ist, einerseits aufzuzeigen, was heute mit moderner Antriebs- und PV Technologie machbar ist und andererseits die Basis für weitere Überlegungen des Themas "Solare Mobilität" zu legen. Mit der Hochschule München hat sich der Wolfgangsee einen kompetenten Partner ins sprichwörtliche „Boot“ geholt. Der Inhaber des Lehrstuhls für regenerative Energie, Prof. Dr. Ing. Wolfgang Rehm konnte hierfür als Projektleiter gewonnen werden.  

Finalisiert und unterschrieben wurde das Konzept dieser Tage von Professor Rehm sowie WTG-Chef Hans Wieser und Harald Prohaska am Rande der Intersolar in München, Europas größter Solarmesse. WTG-Geschäftsführer Wieser: „Das Konzept ist fertig – nunmehr wird dieses an sämtliche technische Fachhochschulen sowie Universitäten in Deutschland und Österreich gesandt mit der Einladung an die Studentinnen und Studenten, sich am Bewerb zu beteiligen.“

Zusätzlich zu dem Wettbewerb der Solarboote werden auch andere solargetriebene Fahrzeuge zu sehen sein wie beispielsweise ein prämiertes Solarauto der FH Bochum. Neben Universitäten und Fachhochschulen (Bewerbungsschluss: 31.01.2010) können sich auch noch Privatpersonen bis zum 15. Februar 2010 anmelden.

Die Teilnehmer werden anschließend nach Bootsklasse in zwei Gruppen aufgeteilt, die sich auf verschiedenen Strecken messen. Die Gewinner der beiden Klassen dürfen sich über je 3000 Euro Preisgeld freuen. Auch der je 2. und 3. Platz wird belohnt.

Weitere Infos zum Wettbewerb und zur Anmeldung gibt es auf der Website www.solar-wolfgangsee.at


AddThis