Solarinfo 3.0 - Photovoltaik & Alternativen

Translator


powered by:

Aktuell sind 47 Gäste und keine Mitglieder online

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Solar World Congress 2011 im Kongress Palais Kassel

Kassel setzte sich beim Bewerbungsverfahren während der EuroSun-Konferenz in Lissabon gegen starke Mitbewerber durch: Neu Delhi, Cancun und Istanbul. 2007 war Peking Austragungsort, 2009 wird der Kongress in Johannesburg stattfinden. Mit der Ausrichtung des Solar World Congress 2011 in der documenta-Stadt Kassel spielt die nordhessische Großstadt in der Premiere League der Solarstädte nun weltweit mit.

Der Initiator der Bewerbung, Prof. Dr. Klaus Vajen (Fachgebiet Solar- und Anlagentechnik, Universität Kassel), hob insbesondere die breite Unterstützung der Bewerbung durch wichtige Akteure der Region Kassel hervor.

Die Organisatoren konnten dabei unter anderem auf die Mitarbeit des Kongress Palais Kassel und des Kompetenznetzwerks deENet zurückgreifen, die bereits einen Kongress zum Thema 100% Erneuerbare Energie Regionen im nächsten Jahr vorbereiten. Das Zusammenwirken von einem Netzwerk aus Industrie, Wissenschaft, verbandlichen Institutionen und Dienstleistungs-kompetenz war Multiplikator für die Bewerbung und ein entscheidender Faktor für deren Erfolg.

Professionell gemanagte und ausreichende Tagungsmöglichkeiten waren eine notwendige Voraussetzung für die Vergabe des fünftägigen Weltkongresses. "Wir sind stolz, dass wir das mit dem Kongress Palais Kassel bestens erfüllen können. Für uns ist bereits die erfolgreiche Bewerbung und dann natürlich der Kongress eine hervorragende Referenz. Aus unserer Sicht bestätigt die Vergabe den hervorragenden Tagungsstandort Kassel.", so Dr. Thomas Karsch, Leiter Kongress Palais Kassel.

Ausschlaggebend für den Kasseler Erfolg war auch das international hohe Interesse am Solarcluster der Region Kassel mit seiner außergewöhnlichen Dichte an High-Tech Solarfirmen, Universität und Forschungsinstituten sowie innovativen Energie-versorgungssystemen. In Kassel und Umgebung schlägt bezüglich regenerativer Energien das industrielle Herz Deutschlands.

Nun sei es an der Stadt Kassel, sich 2011 beim Solar World Congress nicht nur als erstklassiger Gastgeber, sondern auch als Solarstadt ersten Ranges zu präsentieren "Hier ist die Stadt Kassel auf gutem Weg. Aus diesem Grund ist das Jahresmotto 2008 `Solarstadt Kassel´ programmatisch richtig gewählt", führte der Kasseler Oberbürgermeister abschließend aus.

Neben dem Kongress und seiner Ausstellung wird es eine ganze Reihe von Exkursionen und Rahmenveranstaltungen geben.

Informationen zu Aktivitäten und Übernachtungsmöglichkeiten in Kassel unter www.kassel-tourist.de , kassel tourist GmbH, Obere Königsstr. 15, 34117 Kassel, Telefon: +49(0)561.7077-07, Telefax: +49(0)561.7077-169, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!