Solarinfo 3.0 - Photovoltaik & Alternativen

Translator


powered by:

Aktuell sind 67 Gäste und keine Mitglieder online

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die SolarWorld AG macht sich stark für den bedrohten Regenwald.

Der Bonner Solarkonzern sponsort eine internationale Ausstellung, die die Vielfalt des Lebensraums Regenwald und seine Bedeutung für Klima, Mensch und Tierwelt präsentiert. Das renommierte naturkundliche Museum Alexander Koenig in Bonn will eine der größten Ausstellungen weltweit zu diesem Themenkomplex in der früheren Bundeshauptstadt etablieren.

Um das Konzept realisieren zu können, ist das Zoologische Forschungsmuseum auf externe Sponsoren angewiesen. Die SolarWorld AG engagiert sich als erster öffentlicher Sponsor mit einem nennenswerten fünfstelligen Betrag.

'Die Idee, die Vielfalt der Schöpfung und die Notwendigkeit seiner Bewahrung in einer eigenen Ausstellung begreifbar zu machen, findet unsere volle Unterstützung', sagt Dipl.-Ing. Frank H. Asbeck, Vorstandsvorsitzender des Bonner Unternehmens und zugleich Vorsitzender des Kuratoriums der Alexander- Koenig- Gesellschaft.

'Die unkontrollierte Abholzung und Brandrodung des Regenwaldes vernichtet unwiederbringlich eine Vielzahl von Tieren- und Pflanzenarten und ist eine der ärgsten Bedrohungen für den weltweiten Klimahaushalt.'

Jährlich werden rund 200.000 km² Regenwald abgeholzt. Das ist mehr als die Hälfte der Fläche der Bundesrepublik Deutschland.

Spendenkonto: Volksbank Bonn Rhein-Sieg eG, Konto-Nr.: 2100825026, BLZ: 380 601 86

Weitere Infos unter www.solarworld.de