Solarinfo 3.0 - Photovoltaik & Alternativen

Translator


powered by:

Aktuell sind 59 Gäste und keine Mitglieder online

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Bundesweite Aktionswoche „Woche der Sonne“

(epr) Steigende Strompreise und Heizkostenabrechnungen auf Höchstständen: Wer seine Immobilie zukunftssicher machen möchte, sollte die Nebenkosten für Wärme und Strom im Blick haben. Ein Maximum an Unabhängigkeit bieten Solar- und Pellettechnologie, die das Gebäude größtenteils selbst mit Energie versorgen und damit deutlich weniger Energiekosten anfallen lassen.

Während der „Woche der Sonne“ vom 9. bis 18. Mai können sich Verbraucher bundesweit auf zahlreichen Veranstaltungen über Möglichkeiten zur Selbstversorgung informieren.

Über 80 Prozent des häuslichen Energiebedarfs entfallen auf die Raumheizung und die Warmwasserbereitung. Um diese Energiekosten zu reduzieren, lohnt sich die Installation einer Solarthermieanlage in Kombination mit einem Pelletofen. Besitzer von Solarthermieanlagen können je nach Größe 30 bis 60 Prozent des Wärmebedarfs über die Sonne abdecken.

In sonnenarmen Zeiten springt der Pelletkessel an und garantiert eine zuverlässige Warmwasserversorgung. Auch eine Solarstromanlage kann über 60 Prozent des durchschnittlichen häuslichen Strombedarfs selbst erzeugen, sofern die Anlage mit einem Batteriespeicher ausgestattet ist. Durch diesen wird die Stromrechnung deutlich reduziert: Solange die Sonne scheint, kann der Strom gleich genutzt oder mit der Batterie gespeichert werden, Überschüsse gehen dank intelligenter Regeltechnik ins öffentliche Netz. Der Speicher selbst ist von einem Fachbetrieb schnell installiert und findet selbst auf kleinstem Raum Platz.

Hausbesitzer, die ihr Eigenheim mit Solarenergie und Pellets aufrüsten möchten, können zusätzlich von zinsgünstigen Krediten und Tilgungszuschüssen profitieren, die das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) und die KfW-Bankengruppe bereithalten.

Die bundesweite Aktionswoche „Woche der Sonne“ greift unter dem Motto „Pellets und Solar sparen Träume wahr“ vom 9. bis 18 Mai 2014 den Trend zur Selbstversorgung auf und zeigt Verbrauchern, wie sie Energie selbst erzeugen können.

Weitere Informationen und Veranstaltungen unter www.woche-der-sonne.de